5 Minuten von einem Kontinent zum anderen... Ja! Das ist in Istanbul möglich. - Ercan AYİN
Bizimle etkileşime geçin

5 Minuten von einem Kontinent zum anderen… Ja! Das ist in Istanbul möglich.

5 Minuten von einem Kontinent zum anderen... Ja! Das ist in Istanbul möglich.
pixabay/ lextotan

Kultur

5 Minuten von einem Kontinent zum anderen… Ja! Das ist in Istanbul möglich.

Haben Sie schon einmal versucht, von einem Kontinent zum anderen in 5 Minuten zu reisen? Oder ist es möglich…

Oder, wie der Dichter sagt, möchten Sie eine Stadt kennenlernen, in der Sie zuhören können, Indem Sie die Augen schließen?

Obwohl das Anfangsdatum nicht bekannt ist, Istanbul ist eine Stadt mit einer geschätzten 300 Tausend Jahre alten Geschichte.

Sie müssen wissen, dass Sie ein langes 

Reiseprogramm brauchen, um die Spuren dieser langen historischen Periode zu sehen. Wir besuchen diese faszinierende Stadt von der anatolischen Seite her, die in Asien liegt.

Der erste Ort, den ich in Anatolien empfehlen kann, ist Anadolu Hisarı.

Istanbul, Anadolu Hisarı, (Foto: bilgiufku.com)

Es wurde vom osmanischen Sultan Yıldırım Bayezid gebaut, der Istanbul erobern wollte, aber scheiterte. (14. Jahrhundert)Anadolu Hisari wurde für die Kontrolle von Istanbuls Bosphorus gebaut , es spielte eine wichtige Rolle bei der Eroberung von Sultan Mehmed dem Eroberer von Istanbul.

Wenn Sie in dieses ehemalige Fischerdorf gehen, können Sie am Fluss Göksu Boot fahren und ein gutes Frühstück in den Restaurants am Flussufer genießen.

Beylerbeyi Palast

Istanbul, Hagia Sophia Museum (Foto: onedio.com)
Istanbul, Beylerbeyi Palast (Foto: uskudar.bel.tr)

Der 1865 von Sultan Abdulaziz erbaute Palast befindet sich im Stadtteil Beylerbeyi, der während der byzantinischen Periode ein kleines Dorf war.

Nach einem Frühstück, das mit einer prächtigen Aussicht auf den Bosporus serviert wird, wird die Palastingtour Ihrer historischen Reise eine andere Farbe verleihen.

Kız Kulesi

Eine der wichtigsten Ikonen Istanbuls, der KIZ Kulesi (Jungfrauenturm) wurde eine Zeit lang als Meereslaterne genutzt.

Heute ist es möglich, den Turm, der für die Öffentlichkeit zugänglich ist, mit Motoren aus dem Salacak zu besichtigen.

istanbul, Hagia Sophia Museum (Foto: onedio.com)
Istanbul, Kız Kulesi – Jungfrauenturm (Foto: kaftanhotel.com)

Vom Jungfrauenturm aus können Sie Istanbul und den Bosporus 360° sehen.

Sie können auch die Mahlzeiten und das Frühstück im Restaurant oder Café genießen. 

Zwei Legenden über den Jungfrauenturm werden erzählt.

Die erste dieser Geschichten geht zurück auf die griechische Mythologie: auf die beiden Liebenden namens Hero (Mädchen) und Leandros. Hero ist im Verliess , im Jungfrauenturm, eingesperrt. Leandros schwimmt jede Nacht zu ihr, um sie zu sehen. In einer stürmischen Nacht aber schafft er es nicht, bis zum Maiden’s Tower zu schwimmen und ertrinkt in den Fluten. 

Die Priester sagen dem byzantinischen König voraus, dass seine Tochter durch einen Schlangenstachel sterben würde. Der König baute deshalb den Turm der Jungfrau, um seine Tochter zu beschützen und die Prinzessin beginnt hier zu Leben.

Inzwischen verliebt sie sich in einen Prinzen. Der Prinz schickt ihr einen Obstkorb als Geschenk. Eine Schlange aber, die sich im Obstkorb versteckt hat, tötet die Prinzessin.

Nachdem wir den Jungfrauenturm gesehen haben, können wir eine interkontinentale Reise beginnen.


Sie können mit der Fähre von Üsküdar-Pier nach Europa in fünf Minuten reisen und Möwen der Istanbuler Meerenge werden Sie auf dieser fünfminütigen Tour begleiten.

Wenn wir die Europäische Seite erreichen, tauchen Sie ein in eine reiche Geschichte.

Sie können die schönen Strände und Unterhaltungsmöglichkeiten sehen, wie 

Ortatscheschme (Ortaçeşme), Bebek auf der rechten Seite, wenn Sie am Besiktas Pier aussteigen. Der historische Çırağan Palast ist auch auf unserem Weg. 

Wenn Sie die linke Seite wählen, erreichen Sie den Dolmabahce Palast, den Gümüşsuyu Park, und den Taksim-Platz.

istanbul, Hagia Sophia Museum (Foto: onedio.com)
istanbul, Taksim-Platz (Foto: Haber7.com)

Am Taksim-Platz werden Sie zuerst das 

Denkmal der Republik bemerken. Es wurde 1925 vom italienischen Bildhauer Pietro Canonica erbaut.Nach ein paar Schritten können Sie die lebhafte 

Atmosphäre der Istiklal Straße erleben.

Es gibt von jedem historischen Gebäuden auf dieser Straße eine Geschichte, bekannt als Pera in der Geschichte. Zum Beispiel ist das MISIR Geschäftsgebäude eine berühmte Stätte, in der die Mossad, die Geheimdienstorganisation des Staates Israel, gegründet wurde.

Die katholische Kirche St. Antuan, die die 

größte Gemeinde von Istanbul hat, ist ebenfalls an dieser Straße. Die Kirche, in gotischer Architektur gebaut, zieht die Aufmerksamkeit der Menschen jeglicher Religion auf sich. 

Sie können viele Moscheen, Kirchen und Synagogen sehen, bis hinunter zur Istiklal Strasse und zum Galata Turm.

Andere wichtige historische Denkmäler auf der europäischen Seite befinden sich auf der anderen Hälfte der Stadt. Vor allem der Topkapı Palast

Dies fand auf dem Sultanahmet Platz statt.

Istanbul, Hagia Sophia Museum (Foto: onedio.com)
Istanbul, Hagia Sophia Museum (Foto: onedio.com)

das Hagia Sophia Museum und die Blaue Moschee sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Auch wichtig für die christliche Welt ist der Ort, wo entschieden wurde, den Rat von Izmit zu treffen. Dies fand auf dem Sultanahmet Platz statt.

Çemberlitas, Beyazit Moschee, die historische Istanbul Universität sind auch wichtige Denkmäler auf Ihrer Route.


Sie können einen prima Tag mit Tee und Wasserpfeife auf den Hügeln von

istanbul, welches auf sieben Hügeln gebaut wurde, verbringen.

Und natürlich können Sie Ihre ganze Müdigkeit in den berühmten Türkischen Bädern in einem historischen Ambiente abwerfen.

Es ist natürlich unmöglich, eine Stadt, die nicht in Bücher passt, in eine Seite einzupassen, aber selbst, wenn sie nur mit ein paar Sätzen beschrieben wird, wäre es respektlos, diese schöne Stadt Istanbul ohne den Judas-Baum zu beschreiben.

Eine Reise nach Istanbul in jeder Jahreszeit führt Sie in eine bunte Welt.

Ercan AYİN

1973 yılında Elazığ- Karakoçan'da doğdu. İlk, orta ve lise eğitimlerini İstanbul'da tamamladı. 1991-1994 yılları arasında İstanbul Üniv. Fen Edebiyat Fakültesi Fizik bölümünde eğitim gördükten sonra 1994-1998 yıllarında Dumlupınar Üniv. Bilecik İ.İ.B.F İktisat bölümünden mezun oldu. Kısa bir süre öğretmenlik ve ardından 13 yıl özel bir şirkette Finans Yöneticiliği görevinde bulundu. Bu süre zarfında birçok site için yazdığı makalelerin yanı sıra, "dbyhaber.com" internet gazetesini yayınladı. Yurt dışında ekonomi ve medya eğitimlerine katılan Ayin, Almanca yayın yapan bir gazetede yazarlık yapmaktadır.

Yorum yapmak için tıklayın

Hemen bir yorum yapın!

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

 

Biraz daha Kultur

Hızlı Dolaşım (!)

Reklam Alanı Kadraj Akademi Youtube kanalı
To Top